Ihr Seitenname
Junge Union
Portrait

Die Junge Union Main-Tauber

Knapp 700 Mitglieder machen uns zur größten politischen Jugendorganisation im Main-Tauber-Kreis und das mit Abstand. Mit unseren Stadt- und Ortsverbänden sind wir flächendeckend im ganzen Landkreis präsent. Wir als Junge Union nehmen vor Ort in den Städten und Gemeinden die Aufgabe der politischen Willensbildung wahr und beteiligen uns am politischen und gesellschaftlichen Leben unseres Kreises.


Wir vertreten die Interessen der jungen Generation

Wir haben den Anspruch, sowohl der Anwalt der jungen Generation, als auch die politische Vertretung der jungen Bürgerinnen und Bürger des Main-Tauber-Kreises zu sein. Aus diesem Anspruch heraus will die Junge Union Politik mit den Menschen für unsere Heimat machen. Besonders die Entwicklung und Förderung des ländlichen Raumes und eine aktive Strukturpolitik für den Main-Tauber-Kreis sind uns Anliegen, die die Chancen und Bedürfnisse kommender Generationen in Main-Tauber verbessern.


Die Delegierten der JU Main-Tauber vertreten die Interessen des Kreises beim Bezirkstag der JU Nordwürttemberg 2014.










Kommunalpolitische Zusammenarbeit

Auch bei kommunalpolitischen Fragestellungen und für die Vertretung der Interessen der Jugendlichen in den Städten und Gemeinden sind wir Ansprechpartner. Sei es bei der Einrichtung von Jugendräumen, dem Bau von Skaterplätzen oder der Unterstützung der Jugendarbeit vor Ort - wenn es darum geht die Interessen, Anliegen und Ideen junger Bürgerinnen und Bürger, Familien, Schüler, Studenten und Auszubildender zu vertreten, ist die Junge Union aktiv. Außerdem wollen wir Ansprechpartner für jedermann sein, für Bürger aller Altersklassen und Berufe, für Organisationen und karitative Einrichtungen und für unsere Vereine.

Weiterlesen...
 
Leitbild

Unser Leitbild


Verankerung im christlichen Glauben

Wir sehen uns den Werten des Christlichen Glaubens und den Wurzeln der Europäischen Aufklärung verbunden und in wert-konservativen Traditionen deutscher Politik verpflichtet. Für uns sind die Wertanschauungen des Christentums sowohl weltanschaulicher Grundsatz als auch ein ernsthafter Handlungsauftrag für die Politik. Diese Verankerung im christlichen Glauben lässt uns für den Grundsatz eintreten: So konservativ im Denken wie nötig, so pragmatisch im Handeln wie möglich. Wir stehen für klare Prinzipien und Wertvorstellungen in Gesellschaft und Politik wie Demokratie, Rechts-und Sozialstaat, Föderalismus und Soziale Marktwirtschaft aber auch Familie, Ehe, Selbstverantwortung der Bürger, Tradition und nationale Identität.


Eigenverantworlichkeit und soziales Handeln

Wir stehen für die Selbstverantwortung des Bürgers und ein klares Leistungsprinzip. Im Zentrum der Gesellschaft steht der frei handelnde Bürger, dessen Leistung erst den Staatsaufbau ermöglicht. Die Bürger erschaffen durch ihre Leistung den Staat. Das Prinzip der freien Entfaltung und Selbstverantwortung des Einzelnen muss jedem staatlichen Eingriff vorgehen. Jedoch erwächst aus Stärke auch Verantwortung. Wo der Einzelne nicht in der Lage ist seine Leistung zu erbringen und sich selbst zu tragen, muss die Gemeinschaft ihrer Verpflichtung für jeden Einzelnen nachkommen. Niemand darf durch das gesellschaftliche Netz fallen oder an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden.


Weiterlesen...
 
Ortsverbände

Ortsverbände

  • Bad Mergentheim
    - Vorsitzender: Lars Friedmann
    Kontakt

  • Beckstein
    - Vorsitzender: Sascha Hahn
    Kontakt

  • Dittigheim-Distelhausen
    - Vorsitzender: Maximilian Joachim
    Kontakt

  • Dittwar
    - Vorsitzender: Patrick Hauke
    Kontakt

Weiterlesen...
 
Struktur

JU - die größte politische Jugendorganisation Europas

Die Junge Union ist in ihrer Organisation - sowohl strukturell als auch inhaltlich - völlig unabhängig von der Christlich Demokratischen Union Deutschlands. Die Verbindung zwischen Junger Union und CDU ergibt sich aus gemeinsamen Wertvorstellungen und politischen Standpunkten.

Wie die CDU, orientiert sich die Junge Union an einer christlich-abendländischen Wertbindung und stellt die Freiheit des Bürgers über die der staatlichen Einfluss- und Organisationsmöglichkeit, indem sie der Selbstverantwortung des Einzelnen oberste Priorität einräumt.

Die Junge Union Deutschlands wurde 1947 gegründet. Mit 130.000 Mitgliedern ist sie die größte politische Jugendorganisation Europas. Die Junge Union ist in Bundesverband, Landesverbände (18), Bezirksverbände (37), Kreisverbände (466) und Stadt- und Ortsverbände gegliedert, die jeweils die Aufgabe politischer Willensbildung auf ihrer Organisationsebene wahrnehmen. Die jeweiligen Vorstände und Ausschüsse, an oberster Stelle die Mitglieder- oder Delegiertenversammlungen, sind die Organe der Jungen Union. Auf Bundesebene heißt die Delegiertenversammlung Deutschlandtag, auf Landes- und Bezirksebene Landestag und Bezirkstag und auf Kreisebene Kreisjahreshauptversammlung. Im Mittelpunkt unserer Politik stehen die Interessen und Standpunkte der jungen Generation. Wir wollen Politik für junge Menschen gemeinsam mit jungen Menschen machen. Deshalb ist die JU-Mitgliedschaft auf das Alter von 14 bis 35 Jahren beschränkt.

Weiterlesen...
 
Stadtverbände

Stadtverbände der JU Main-Tauber

  • Bad Mergentheim
    - Vorsitzender: Lukas Götzelmann
    Kontakt

  • Külsheim
    - Vorsitzender: Benedikt Eckert
    Kontakt

  • Lauda-Königshofen
    - Vorsitzender: Marco Hess
    Kontakt

  • Niederstetten
    - Vorsitzender: Andreas Nörr
    Kontakt
Weiterlesen...